Suchen wir alle nach dem Glück oder haben wir das Glück gefunden? Inwieweit ist das Glück abhängig von äusseren Umständen in unserem Leben? Oder ist es unsere innere Einstellung zum Leben, die Glück in uns erzeugt. Dazu die Aussage eines älteren Herrn, der ohne eigenes Versagen einen Frontalunfall erlebte und jetzt nur noch über 70% Sehfähigkeit verfügt mit zusätzlich schweren Verletzungen: " Das Leben ist, wie es ist." Dieser Mensch hat sicherlich eine bessere Lebensqualität, trotz seines Unfalls, als jemand, der hadert und sich als Opfer ansieht.
Geben seine Worte einen Hinweis auf ein Glück, das wir in uns jenseits aller äusseren Umstände entdecken können und das uns erfüllt, egal, was im Aussen passiert? Einen Teil dieser Fragen beantwortet dieser Film, ein Teil liegt jenseits des menschlichen Glücks, von dem dieser Film handelt.