Guten Morgen Ego!

Oft sind wir unzufrieden oder unglücklich darüber, wie unser Leben verläuft. Die entsprechenden Gedanken fallen uns schon beim Aufwachen ein. Sie machen uns schon vor dem Zähneputzen Stress. Wenn wir ihnen weiter zu hören, werden wir unzufrieden. Wir wünschen uns etwas und entwickeln eine Ungeduld, wenn sich dieser Wunsch nicht manifestiert. Wir denken dauernd in diese Richtung und das macht uns unruhig und unglücklich.
Wenn wir uns in so einem Moment nach innen wenden, stellen wir fest, dass uns hier nichts fehlt und alles in Ordnung ist, denn hier finden wir Stille, Frieden und Freude. Von diesem Zustand aus betrachtet, wirkt unser Leben in einem anderen Licht. Ja, die Wünsche unseres Egos sind da und unser Verstand ist sehr beschäftigt, uns dauernd darauf hinzuweisen. Wünsche betreffen die Zukunft, doch leben tun wir jetzt in diesem Moment und aus der Perspektive unseres inneren Raumes der Stille ist nur der Moment wichtig.
Falls sich die Wunschmaschine deines Verstandes schon morgens beim Aufwachen begrüssen sollte, dann beobachte deinen Atem, der dich vom Moment zu Moment in dein Leben hinein atmet und richte deine Aufmerksamkeit nach innen, fühle was da ist. Wenn eine Körperempfindung auftaucht, erlaube ihr da zu sein und gib ihr die Zeit sich langsam aufzulösen. Danach kann ein Gefühl auftauchen, das sich unter der Körperempfindung verborgen hat. Wenn eines da ist, erlaube dir, das Gefühl in seiner vollen Intensität zu fühlen, bis es sich wieder auflöst.
Unter den Gefühlen kommst du in den inneren Raum der Stille und der Leere. Wenn die Stille und der Freude sich einstellen, dann sei sie ganz.
Wenn sie überlagert sind durch Körperempfindungen, Gefühle oder auch die Flut der Gedanken, dann weisst du, das gleichzeitig darunter immer die Stille und der Frieden vorhanden sind, das sie nie verschwinden. Lenke deine Aufmerksamkeit während des Tages immer wieder auf den Atem und die Stille in dir. Je mehr Aufmerksamkeit du ihr widmest, umso mehr wird sie sich dir zeigen. Schalte die Wunschmaschine ab. Lass das Schicksal dir geben, was es als nächstes für dich vorgesehen hat und sage Ja zu den Ereignissen, die auf dich warten.
Es ist dein Ich - dein Ego, das will oder nicht will. Die Gedanken, die dein Verstand aufgrund dessen produziert , machen dein Ego, deine Ich-Identität unglücklich, weil es nicht das erhält, was es sich wünscht. Wenn es dir bewusst wird, dass du nicht dieses Ego bist, dann wird es die Kraft über dich verlieren und dann kann deine wahre Natur immer mehr zum Vorschein kommen und damit ein Einverstandensein mit jedem Moment deines Lebens.

Good Morning Ego Often we are discontent and unhappy as our live goes ahead.

Already waking up in the morning the according thoughts come to our mind. When we listen to them we get dissatisfied. We want something and become impatient, when it does not manifest itself. We constantly think in the direction of our wishes and by that we become unquiet and unhappy.Turning inward in such a moment we recognize that here nothing is missing and everything is okay, because (as?) here we find silence, peace an happiness.

From this perspective our life appears in another light.

Yes, the wishes of our ego are there and our mind is busy to point on them.

Wishes affect the future, yet we are living now in this very moment and from the perspective of our inner place of stillness only the moment is important.

When the wish machine of your mind should greet you already while waking up than watch your breath, who breathes you into your life from moment to moment and direct your attention inside, feel that what is there.

When a body sensation comes up, allow it to be there. When a feeling arises, allow yourself to feel it in all its intensity till it fades away.

Covered under the body sensations you will find your feelings.

Under the feelings you will discover the inner space of stillness and void.

When stillness and peace should take place than be them - totally.

When they are covered by body sensations, feelings or also a flood of thoughts, then you know that underneath there is always the stillness and the void and they never will vanish away.

During the day you can guide your attention again and again to your breathing and to the stillness within you. As much attention it gets, as much it will show up.

Shut down your wish machine!

It is your self that wants or that does not want, what your fate is presenting to you. Your mind is producing out of your wanting energy your thoughts, that then make your Self, your I-identity unhappy, because it does not get that what it wants.

When you become conscious about the fact that you are not your Self, then it will loose its power over you and then your true nature more and more can come to light and with that you can agree to each very moment of your life.